Donnerstag, 4. Oktober 2018

>> Das Haus der geheimnisvollen Uhren // John Bellaris



Hallo, meine Lieben,

wieder einmal hat das Bloggerportal mich beliefert. Diesmal mit dem Buch „Das Haus der geheimnisvollen Uhren“. Ich war auf das Buch ja wirklich gespannt. Hier habt ihr meine Meinung.


Infos
Buchcover
Autor: John Bellaris
Genre: Fantasy/Urban
Seitenanzahl: 224 Seiten
Verlag: Heyne>fliegt
Sprache: Deutsch


Format und Kosten
E-Book -> 9,99 Euro 
Taschenbuch -> 9,99  Euro

Das E-Book/Taschenbuch kann aktuell über alle Portale und Buchhandlungen eures Vertrauens bezogen werden.



Der Klappentext
Finde die Uhr oder die Welt geht unter.


Der 10-jährige Lewis liebt das Haus seines Onkels Jonathan. Es ist uralt, riesengroß und nachts spukt es sogar! Lewis kann es kaum erwarten, hinter all seine Geheimnisse zu kommen. Doch dann erfährt er, dass in den Wänden eine magische Uhr tickt. Der frühere Bewohner des Hauses, ein böser Zauberer, hat sie dort versteckt. Als Lewis in der Halloween-Nacht selbst zu zaubern versucht, beginnt die Uhr schneller zu ticken. Und plötzlich droht allergrößte Gefahr...


Fazit
Ein Buch zum Film, das merkt man. Trotzdem ist es gut gemacht. Auf gut 200 Seiten kann man jetzt keine große Beschreibung von Szenen oder Städten fordern, was mir doch manchmal etwas gefehlt hat. Trotzdem kommt der Kern gut rüber und man kann der Geschichte, teilweise mit angehaltenem Atem, super folgen. Ich persönlich habe mich direkt in die Nachbarin Mrs. Zimmermann verliebt. Sie ist so herrlich ehrlich und streitlustig und gleichzeitig aber wirklich bemüht Onkel Jonathen und Lewis gut zu versorgen.

Am Ende ist man leider, aufgrund der doch anhaltenden Spannung, schneller durch, als einem lieb ist, was das Ganze zu einem kurzweiligen Vergnügen macht, jedoch dadurch auch perfekt für junge Leser geeignet ist.

Mit Spannung, Witz und einem umgänglichen Sprachbild kann das Buch definitiv Jung und Alt begeistern.

Hier kommt ihr zu den Büchern:


Eure Amy


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
*WERBUNG: Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung*

>> Die Herrin des Winterpalasts / Christopher W. Gortner



Hallo, meine Lieben,

der Goldmann-Verlag hat mir ein neues Buch geschickt, die Herrin des Winterpalastes. Hier ist meine Meinung.


Infos
Buchcover
Autor: Christopher W. Gortner
Genre: Historischer Roman
Seitenanzahl: 672 Seiten
Verlag: Goldmann
Sprache: Deutsch


Format und Kosten
E-Book -> 9,99 Euro 
Taschenbuch -> 10,00  Euro

Das E-Book/Taschenbuch kann über jede Buchhandlung oder Plattform eures Vertrauens bezogen werden.


Der Inhalt aus meiner Sicht
Kopenhagen 1863: Minnie wächst behütet im Kreise ihrer liebevollen Familie auf. Als ihr Vater den dänischen Thron besteigt, verändert sich das Leben der jungen Prinzessin aber schlagartig. Nun von dynastischer Bedeutung soll Minnie den Romanow Zarewitsch, Thronfolger des fernen und gewaltigen Russischen Kaiserreiches ehelichen. Was als politische Bindung beginnt, entwickelt sich bald zu einer großen Liebe. Die neue Zarin wird vom Volk verehrt, doch die schillernden Romanows sind dem Untergang geweiht. Mit dem zerstörerischen Weltkrieg zieht ein Sturm herauf, der alles zu vernichten droht, was Minnie liebt...



Fazit
Ein wundervoller Historikroman, welcher ins alte Russland entführt. Der Autor ist bekannt dafür, packend zu schreiben und seine Leser auf Geschichtsunterricht der Extraklasse mit zu nehmen. Der Schreibstil war wirklich angenehm und hat einen sofort in die Story eintauchen lassen. Direkt zu beginn wird man von der kleinen Dagmar fasziniert und lernt sie kennen und lieben, wächst dann mit ihr auf, erlebt ihren Liebeskummer und später die ausgeprägten Gefühle von Verrat und Intrige am Hofe von Russland. Man durchlebt wirklich jedes Gefühl und wird so immer tiefer in die Geschichte gezogen. Leider ist das Ende nicht ganz so positiv wie man es sich erhofft und lässt einen etwas zerstört zurück. Dabei kann ich doch solche Abschlüsse gar nicht leiden. Aber es passt eben einfach.


Ein rundum gelungenes Buch, dass ich jedem Liebhaber von historischen Romanen und packenden Storys nur ans Herz legen kann.

Hier kommt ihr zu den Büchern:


Eure Amy


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
*WERBUNG: Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung*

Mittwoch, 3. Oktober 2018

>> Ash Princess // Laura Sebastian



Hallo, meine Lieben,

ein weiteres Hörbuch hat mich erreicht, diesmal digital. „Ash Princess“ ist ja zur Zeit in aller Munde, also musste ich es auch haben und hören. Hier habt ihr meine Meinung.

Infos
Buchcover
Autor/in: Laura Sebastian
Leser/in: Janin Stenzel
Genre: Fantasy/Märchen
Gesamtspiellänge: 14 Std. 41 Min.
Verlag: Der Hörverlag
Sprache: Deutsch
Gehört zur: "Ash Princess"-Reihe // Band 2 
(Bücher sollten nacheinander gelesen/gehört werden)


Format und Kosten
E-Book -> 12,99 Euro 
Hardcover-> 20,00  Euro
Audio-CD/MP3-CD -> 24,16 Euro

Das E-Book/Taschenbuch/Hörbuch kann über die Plattform oder den Händler eures Vertrauens bestellt werden.


Der Klappentext
Theo ist noch ein Kind, als ihre Mutter, die Fire Queen, vor ihren Augen ermordet wird. Der brutale Kaiser raubt dem Mädchen alles: die Familie, das Reich, die Sprache, den Namen. Und er macht aus ihr die Ash Princess, ein Symbol der Schande. Aber Theo ist stark. Zehn Jahre lang hält sie die Hoffnung am Leben, den Thron irgendwann zurückzuerobern. Als der Kaiser Theo eines Nachts zu einer furchtbaren Tat zwingt, wird klar: Sie muss sich wehren – und der wunde Punkt des Kaisers ist sein Sohn. Doch womit Theo nicht gerechnet hat, sind ihre Gefühle für den Prinzen... 



Fazit 
Gigantisch! Das war eines der besten Hörbücher, die ich bis jetzt gehört habe. Die Geschichte beginnt schon rasant, flaut dann etwas ab, um dem Leser richtig in die Welt von Theo hineinzuführen, nimmt ab dem zweiten viertel jedoch sofort wieder fahrt auf. Ich liebe dieses Hörbuch wirklich und ich werde es sicherlich noch ein paar mal auf meinen Player ziehen. Die Charaktere sind so unterschiedlich und ständig versuchte ich selbst mit heraus zu finden, wer wirklich auf der Seite von Theo ist und wer nur so tut. Die richtige Mischung aus Intrige, Furcht, Hass und Liebe macht das alles noch mal prickelnder und reißt einen ständig hin und her. Janin Stenzel hat das Buch auch wirklich perfekt eingesprochen und so alles nochmal abgerundet.


Auch wenn das Gefühlswirrwarr, gerade in Sachen Liebe und die sich doch irgendwie wiederholenden Gedanken schon sehr nervten mit der Zeit, hat die Geschichte mich als Leser wirklich abgeholt und mitgerissen.


Auf jeden Fall empfehlenswert für Action- und Dramaliebhaber. Ich freue mich schon auf Band 2!

Hier kommt ihr zum Buch:

Eure Amy


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
*WERBUNG: Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung*


>> Der kleine Drache Kokosnuss - Weihnachtsfest in der Drachenhöhle // Ingo Siegner

Hallo, meine Lieben,

heute berichte ich euch von dem neuen Kokosnuss Abenteuer. Danke mal wieder an das Bloggerportal für die Bereitstellung des Buches. Hier kommt meine Meinung.

Infos
Buchcover
Autor: Ingo Siegner
Genre: Kinderbuch
Seitenanzahl: 32 Seiten
Verlag: cbj
Sprache: Deutsch
Gehört zur: "Der kleine Drache Kokosnuss"-Reihe // Band 8 
(Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden)


Format und Kosten
E-Book -> 9,99 Euro 
Taschenbuch -> 12,99  Euro

Das E-Book/Taschenbuch kann über jede Buchhandlung und Plattform eures Vertrauens bestellt werden.


Der Inhalt aus meiner Sicht
Es geht steil auf das Weihnachtsfest zu. Kokosnuss und seine Freunde suchen schon Geschenke, während seine Eltern versuchen das Haus zu reparieren. Leider spielt das Wetter aber gar nicht mit, doch Kokosnuss hat wie immer die passende Idee...



Fazit
Ehrlich gesagt, hat mich das Buch enttäuscht. Das ist nun die vierte Geschichte des kleinen Drachen, die ich gelesen habe, aber wirklich ausgereift fand ich sie nicht. Die Story wurde sehr sprunghaft erzählt. Waren die Freunde gerade noch beim Pläne schmieden in der Höhle zu Hause, sind sie auf der nächsten Seite bei den Großeltern und dort schon mitten im Gespräch. Da bin sogar ich erst einmal ins Stutzen gekommen und musste mich neu orientieren. Ein paar Sätze mehr als Überleitung hätten hier nicht geschadet. Allgemein ist das Sprachbild auch sehr einseitig und einfach gehalten. Das ist für Kinderbücher schön, aber nach jedem zweiten Satz zu lesen: „ ...“, sagt xxx“ ist dann doch etwas sehr eintönig.

Es gibt aber auch gutes. Die Illustrationen sind wie immer wunderschön und die Grundidee der Geschichte auch. Abends zum Einschlafen ist das Buch sicher super, da es eine wirklich kurze Story ist, jedoch für tagsüber und Kinder die halbwegs mitdenken beim Lesen zu wenig.

Zusammenfassend also schön aufgezogen und gestaltet, aber nicht wirklich ausformuliert.


Hier kommt ihr zu den Büchern:

Viel Spaß beim Lesen,

Eure Amy


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
*WERBUNG: Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung*

Donnerstag, 13. September 2018

>> The brightest Stars attracted [Bd. 1] // Anna Todd

Hallo, meine Lieben,

Anna Todd bringt eine neue Trilogie auf den Markt und hier kommt meine Rezi zum ersten Teil.


Infos
Buchcover
Autor/in: Anna Todd
Leser/in: Janin Stenzel
Genre: Roman
Gesamtspiellänge: 7 Std. 18 Min.
Verlag: Random House Audio
Sprache: Deutsch
Gehört zur: "Karina und Kael"-Serie // Band 1 


Format und Kosten
E-Book -> 9,99 Euro 
Taschenbuch -> 9,99  Euro
Audio-CD/MP3-CD -> 9,95  Euro

Das E-Book/Taschenbuch/Hörbuch kann über die Plattform oder den Händler eures Vertrauens bestellt werden.


Der Klappentext
Stars need darkness to Shine

Die 20-jährige Karina konzentriert sich ganz auf ihren Job in einem Massagestudio und will ansonsten einfach nur ihre Ruhe haben. Liebe endet für sie immer im Chaos, und deshalb verfolgt sie eine strikte No-Dating-Policy. Eines Tages taucht ein neuer Kunde auf: Kael ist immer freundlich und hat eine unendlich sanfte Ausstrahlung. Er zieht Karina auf geheimnisvolle Art und Weise an, und langsam öffnet sie sich. Doch plötzlich wird Karina durch Kael in eine Welt hineingezogen, die noch düsterer ist als ihre eigene – und voller Leidenschaft.


Fazit
Ähm...ja. Schwierig. Ich wollte mit diesem Buch der Autorin noch eine Chance geben. Ich habe die „After“-Reihe gelesen von ihr und war nicht wirklich überzeugt. Es war sehr viel, zu viel, Hin und Her, die Protagonisten haben am Ende nur noch genervt und man war froh, als es vorbei war. Warum habe ich es gelesen, es war damals eine Wette.

Nun zu dieser Geschichte. Es ist dasselbe. Die Charaktere sind wirklich sehr ähnlich von der Verteilung her angelegt, ein wenig mehr Tragik hier, etwas weniger Freude da, aber im Grunde dasselbe. Wirklich in Schwung kommt die Geschichte auch nicht, obwohl sie doch einige Stunden geht, hat man nicht wirklich das Gefühl, dass groß etwas passiert. Sicherlich wird das in den Folgebänden wieder mit passieren, wenn ich aber nur diesen Teil anschaue, dann muss ich leider sagen, sind es einfach nur Längen, die im Buch wahrscheinlich noch länger sind als im Hörspiel.

Alles in allem hat es mich nicht enttäuscht, es war genau das, was ich erwartet habe, eine Wiederholung von Schema und Substanz mit anderem Setting und Hintergrund. Da die Erwartungen nicht hoch lagen, halten sich auch die negativen Gefühle im Zaum.

Für alle, die Anna Todd mögen, wird es aber sicherlich wieder ein Highlight sein. 

Hier kommt ihr zu dem Buch:


Eure Amy


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
*WERBUNG: Alle enthaltenen Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung*